• BLOG
  • Blogeintrag
  • Baukostenregionalfaktoren – sind diese noch zeitgemäß?- Blog #92

Baukostenregionalfaktoren – sind diese noch zeitgemäß?- Blog #92

Markus Langenbach -

Der Suchbegriff "Immobilienbewertung Sachverständiger" führt zu 264.000 Ergebnissen bei der Google-Suche. Die Vielfalt der Beiträge ist beeindruckend. Welche Informationen sind dabei allerdings am wichtigsten?

Ob man als Immobilienmakler oder/und Sachverständiger eine Immobilienbewertung erstellt, man muss sich immer wieder mit neuen Richtlinien und Gegebenheiten auseinandersetzen. In diesem VideoBlog thematisieren wir den Baukostenregionalfaktor.

Grundsätzlich ist der Baukostenregionalfaktoren eine Möglichkeit das Baukosten-Niveau in Deutschland abzubilden. Das Baukosten-Niveau kann in Abhängigkeit eines Bundesland dabei um 40% abweichen.

Die Grundlage für die Baukostenregionalfaktor-Basiswerte liefern die Statistischen Landesämter sowie das Statistische Bundesamte. Die Frage die sich allerdings stellt, ist der Baukostenregionalfaktor noch zeitgemäß?

Neben dem Baukostenregionalfaktor spielen weitere Kenngrößen eine wichtige Rolle bei der Ermittlung eines Immobilienwerts, wie z.B.

* BGF
* Baunebenkosten
* Modernisierungen
* Standardstufen
* etc.

Die Zusammenhänge der Kennzahlen sowie die Einschätzung der praxisgerechten Anwendung, behandeln wird in diesem VideoBlog

Zusatzinformation: BKI BAUKOSTEN 2018

Zurück