• BLOG
  • Blogeintrag
  • Die 5 häufigsten Fehler bei der Bau­finanzierung: Jetzt sind Sie als (Mehrwert) Makler gefragt #286

Die 5 häufigsten Fehler bei der Bau­finanzierung: Jetzt sind Sie als (Mehrwert) Makler gefragt #286

Markus Langenbach -

Trotz der erneuten, mittlerweile zweiten Leitzinserhöhung der EZB sind die Bauzinsen weiterhin mit um derzeit aktuell 3 % mit einer 10 jährigen Zinsbindefrist historisch günstig anzusehen.

Die Mieten bleiben teilweise extrem hoch – da klingt es für manche verlockend, sich eine Eigentumswohnung zu kaufen oder ein Haus zu bauen. Dazu braucht es eine passende Baufinanzierung. Für die meisten Menschen ist das Eigenheim die größte Investition im Leben – entsprechend sorgfältig sollte man die Finanzierung planen.

Sie als Makler kennen die Herausforderung nur zu gut. In der Praxis drängt dann oft die Zeit. Bei der Besichtigung trampeln sich die Interessenten gegenseitig auf die Füße, oft werden Immobilien nach dem Bieterverfahren „Wer bietet mehr“ verkauft.

Wer nicht rechtzeitig zugreift, läuft Gefahr, das Traumhaus zu verlieren. Deshalb unterschreiben viele Eigentümer in spe ihren Darlehensvertrag lieber früher als später und schlagen sich im Anschluss jahrzehntelang mit den Folgen herum.

Da bedarf es um so mehr einer kompetenten Hand, um Ihrem Kaufinteressenten auch nach seiner Kaufzusage vertrauensvoll und kompetent zur “Seite zu stehen“!

Im heutigen BLOG Beitrag wollen wir diese 5 Fehler genauer betrachten, damit aus dem Immobilientraum kein Alptraum wird. Bleiben Sie gespannt, bis gleich!

Zurück