• BLOG
  • Blogeintrag
  • Fortbildungs­pflicht (7.5.MaBV) Kredit­sicherung und Beleihungs­prüfung Blog #112

Fortbildungs­pflicht (7.5.MaBV) Kredit­sicherung und Beleihungs­prüfung Blog #112

Markus Langenbach -

Die Berufszulassung für Immobilienmakler setzt im Turnus von 3 Jahren 20 Stunden Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen voraus. Das Thema „Kreditsicherung und Beleihungsprüfung“ ist in der MaBV als Möglichkeit zur Fortbildung für Immobilienmakler aufgeführt. In diesem VideoBlog geben geben wir Ihnen einen Einblick über dieses Fachthema, damit Sie entscheiden können, ob Sie in diesem Bereich Zeit für einen Fortbildungsnachweis investieren möchten.

Jede Immobilientransaktion geht in der Regel mit einer Finanzierung einher. Seit der Finanzkrise im Jahr 2008 ist die Vergabe von Immobilienkrediten deutlich komplexer geworden und die Anforderungen bzgl. des Eigenkapitalanteils für Käufer sind deutlich gestiegen. In diesem Zusammenhang spielt die Berechnung der Beleihungsgrenze der Banken eine noch bedeutendere Rolle.

Als Immobilienmakler kann man gegenüber Kunden deutliche Mehrwerte liefern, wenn man die grundsätzlichen Zusammenhänge der Vergabe von Immobiliendarlehen durch eine Bank kennt. In diesem VideoBlog geben wir Ihnen einen Einblick in die Berechnungsmethoden der Banken und erklären das Konzept der Kreditsicherheit, die für eine Bank eine zentrale Roll spielt.

Zurück