• BLOG
  • Blogeintrag
  • Fortbildungspflicht – Die Wertermittlung (MaBV 2.4) #154

Fortbildungspflicht – Die Wertermittlung (MaBV 2.4) #154

Markus Langenbach -

Die Wunschpreisvorstellung von Immobilienverkäufern liegt in der Regel immer über den Kaufpreisvorstellungen der Kaufinteressenten. Seit der Finanzkrise in Jahr 2008 sind die Immobilienpreise stetig gestiegen. Mit der sehr wahrscheinlich eintretenden Rezession Aufgrund des Corona-Virus kann man davon ausgehen, dass der Aufwärtstrend erstmal etwas gebremst sein wird.
 
Als Immobilienmakler steht man allerdings immer, unabhängig ob es einen Käufer- oder Verkäufermarkt gibt, ob die Wirtschaft in einer Konjunktur- oder Rezessionsphase ist, im intensiven Dialog mit Kunden.
 
Die Erfahrung aus unserer eigenen Praxis belegt, dass Preisgespräche-/verhandlungen deutlich erfolgsversprechender verlaufen, wenn ein professionelle Immobilienbewertung durchgeführt worden ist. Zusätzlich sollte man eine detaillierte Marktanalyse erstellen, für ein zielführendes Preisgespräch.
 
In diesem Blog Beitrag erhalten Sie wichtige  Informationen bzgl. der Erstellungen einer Wertermittlung und auf was man dabei unbedingt zu achten hat.  

Zurück