• BLOG
  • Blogeintrag
  • Kündigung des Maklervertrages - was gilt es zu beachten? #218

Kündigung des Maklervertrages - was gilt es zu beachten? #218

Markus Langenbach -

Eine Kündigung des Maklervertrages ist nie gänzlich auszuschließen. Gründe dafür können Unzufriedenheit mit dem Makler, eine Änderung der privaten Situation oder der Verkaufsabsicht sein. Das sind die meistgenannten Gründe, warum sich Immobilienverkäufer dazu entschließen, einen Maklervertrag zu kündigen.

Nur, bevor dieser Schritt erfolgt, sollte man sich die Frage stellen, was dem vorausging und welche Optionen man als Makler hat, diesem entgegen zu wirken. Was sind die Voraussetzungen um wirksam kündigen zu können? Spielt die Art des Maklervertrages dabei eine Rolle und wie verhält es sich dabei mit befristeten und unbefristeten Maklerverträgen? ...

 

Zurück