• BLOG
  • Blogeintrag
  • Maklerprovision auch bei Rücktritt vom Kaufvertrag – aktueller Stand #150

Maklerprovision auch bei Rücktritt vom Kaufvertrag – aktueller Stand #150

Markus Langenbach -

Über die Frage, ob ein Makler Anspruch auf seine Provision hat, wenn der Käufer nach dem notariell beglaubigten Vertragsabschluss vom Kauf zurücktritt, behandeln wir in diesem Blogbeitrag.

In der Praxis kann es unterschiedliche Gründe geben, die zu einer Rückabwicklung führen, wie z.B:

  • Feuchtigkeitsbefall im Keller, der bewusst verschwiegen wurde
  • Misslingen der Kaufpreisfinanzierung
  • Fehlen einer gültigen Baugenehmigung

Inwieweit solch eine Situationen zu einem Provisionsverlust führen kann ist immer im Einzelfall zu betrachten. Über viele Jahre hat sich
allerdings ein allgemeines Rechtsverständnis zum Thema Maklerprovision entwickelt, welches die Rahmenbedingungen klar definieren.

Anhand eine konkreten Beispiels erklären wir die Zusammenhänge zwischen

  • Maklervertrag
  • Kaufvertrag
  • Maklerprovision

Das Wissen über diese Zusammenhänge sollte in der Praxis dazu führen, dass Sie solche unangenehmen Situation gänzlich vermeiden.
Unter allen Umständen sollte man einen Rechtsstreit vermeiden, der in der Regel für alle Parteien zeit- und nervenaufreibend ist.

Zurück