• BLOG
  • Blogeintrag
  • Trotz Bestellerprinzip – es gibt immer mehr Immobilienmakler #163

Trotz Bestellerprinzip – es gibt immer mehr Immobilienmakler #163

Markus Langenbach -

Der Bundesrat hat am 05.06.2020 das „Bestellerprinzip“ über die  die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser,

beschlossen. Was bedeutet das für die Immobilienbranche? Führt die Einführung der Provisionsteilung zwischen Käufer und Verkäufer zum Maklersterben?  Diese Prognose wurde im Jahr 2015, bei der Einführung des Bestellerprinzip bei der Vermietung von Wohnungen  gemacht. Tatsächlich gab  es nur  ein paar Jahre später, nach der Einführung der neuen Provisionsregelung, mehr Makler in Deutschland, als vor der Einführung des Bestellerprinzips.

In diesem Blogbeitrag gehen wir auf die anstehenden Veränderungen der Provisionsregelungen ein und erklären

was genau ändert sich mit dem Bestellerprinzip?

  • wann wird das neue Gesetz in Kraft treten?
  • wie kann man sich auf die neue Situation vorbereiten?
  • welchen Einfluß hat die Änderung auf Privatverkäufer?

Es ist noch ausreichend viel Zeit sich auf eine gänzlich neue Situation bei der Vermittlung von Wohnimmobilien einzustellen. In diesem Blogbeitrag erhalten Sie die wichtigsten Informationen, die Sie auf die Veränderungen vorbereiten.

Zurück