• BLOG
  • Blogeintrag
  • Verkauf einer vermiet­eten Wohnung – 10 Fallstricke einer Eigen­bedarfs­kündigung - Blog #10

Verkauf einer vermiet­eten Wohnung – 10 Fallstricke einer Eigen­bedarfs­kündigung - Blog #10

Markus Langenbach -

Wenn Sie als Immobilienmakler eine Wohnung verkaufen möchten die aktuell noch vermietet ist gilt es die Fallstricke einer Eigenbedarfskündigung zu kennen. In der Regel sind Kaufinteressenten sehr zurückhaltend, wenn Sie eine Kaufentscheidung treffen müssen ohne genau zu wissen ob Sie in überschaubarer Zeit die Wohnung selbst nutzen können. Der Blog behandelt zum einen 10 Fallstricke einer Eigenbedarfskündigung zum anderen erhalten Sie einen Lösungsansatz wie Sie mit solch einer Situation am besten umgehen können. Im Detail erfahren Sie mehr über die Härtefälle, die ein Mieter vorbringen kann, die dazu führen dass er nicht aus der Wohnung ausziehen muss. Dazu gehören.

1. Alter
2. Vermögenseinbußen
3. Ausbildung
4. Berufliche Gründe
5. Fehlender Ersatzewohnraum
6. Krankheit
7. Lange Mietdauer
8. Schulwechsel/Schulweg
9. Schwangerschaft
10. Suizidgefahr

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie als Immobilienmakler eine vermietete Wohnung erfolgreich verkaufen können, steigt deutlich wenn Sie diese Zusammenhänge verstehen und als Vermittler zwischen Verkäufer, Mieter und Kaufinteressent agieren können. Als Immobilienmakler werden Sie trotz neuer Technologien nicht daran vorbeikommen auch mit dem Telefon Geschäfte zu initiieren.

Genau das ist aber oft ein Problem, denn einen Kunden anzurufen birgt auch immer die Gefahr ein NEIN zu hören. Erfahren Sie in diesem Blog, wie Sie diese Herausforderung am besten meistern können und wie es erfolgreiche Immobilienmakler schaffen mit dem Telefon viele Kundenkontakte herzustellen.

Zurück