• BLOG
  • Blogeintrag
  • Wie man bei Verkäufern nachfassen kann ohne auf die Nerven zu gehen - BLOG #26

Wie man bei Verkäufern nachfassen kann ohne auf die Nerven zu gehen - BLOG #26

Markus Langenbach -

Als Immobilienmakler ist die Neukundenakquise ein sehr wichtiger Erfolgsbaustein. Dabei geht es darum am Ende mit einem Verkäufer einen Makleralleinauftrag abzuschließen.
Der Weg dorthin ist oft steinig, d.h. es bedarf sehr häufig mehrfache Kontakte bis man zum einen ein Ersttermin für eine Objektbesichtigung vereinbaren kann und zum anderen bis der Kunde sich dafür entscheidet einen Maklerauftrag zu unterschreiben. In diesem Video Blog #26 werden Sie unterschiedliche Anregungen erhalten wie es gelingen kann immer wieder mit einem Verkäufer in Kontakt zu treten ohne dass Sie dem Kunden als Immobilienmakler dabei auf die Nerven gehen.

Es ist oft eine Gratwanderung wie oft man als Makler einen Kontakt herstellen sollte, aber genau das kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Die Goldene Regel, dass bis zu einem Abschluss 7 Kontakte notwendig gilt es in der Praxis umzusetzen. Dabei entstehen viele Fragestellung wie z.B.

  • in welchen Abständen sollte man einen Kunden kontaktieren?
  • welches Medium ist dabei am erfolgsversprechendste?
  • was sollte der Inhalt bei der Kontaktaufnahme sein?
  • darf ich Kunden überhaupt telefonisch kontaktieren, entsprechend des §7 UWG

In diesem Blog erhalten Sie zu allen Fragen die notwendigen und hilfreichen Informationen.

Zurück