• BLOG
  • Blogeintrag
  • Wie verkauft man erfolgreich eine Immobilie mit Erbbaurecht? #180

Wie verkauft man erfolgreich eine Immobilie mit Erbbaurecht? #180

Markus Langenbach -

Das Erbbaurecht stellt für Hausbesitzer eine komfortable Möglichkeit dar, ohne eigenes Grundstück Eigentümer einer Immobilie zu werden. Gesetzliche und vertragliche Rahmenbedingungen ermöglichen ein generationsübergreifendes Wohn- und Nutzungsrecht. Doch in gegenseitiger Absprache ist es sowohl möglich, das Grundstück, als auch das Erbrecht selbst, bereits während der Vertragslaufzeit zu verkaufen, vererben, verschenken, beleihen oder zu übertragen. Auch wenn das Erbbaurecht auf den ersten Blick sehr komplex erscheint, ist es nur ein Teil des WEG (Wohnungseigentumsrecht).

In diesem Blog Beitrag erfahren Sie wie das Erbbaurecht begründet wird, lernen Sie die Unterschiede zwischen dem Erbbauzins und dem Kapitalmarktzins kennen, welche Besonderheiten damit einhergehen und warum das Erbbaurecht fälschlicherweise in Deutschland zu Unrecht einen „schlechten“ Ruf besitzt. Als Makler können Sie dieses Wissen nutzen, um auf Augenhöhe Ihrem Kunden Empfehlungen abzugeben und sich gleichzeitig als kompetenter Berater zu positionieren. Schaffen Sie weiteres Vertrauen mit Ihrem neu dazu gewonnen Wissen!

Viel Spass beim Anschauen!

Zurück